Osterhofener Werkstätten

Im August 2009 eröffneten die Osterhofener Werkstätten im Gewerbegebiet Donaupark in Osterhofen-Ruckasing als fünfter Zweigbetrieb der Deggendorfer Werkstätten.

Die Osterhofener Werkstätten sind vom Platzangebot und der Ausgestaltung die modernste, großzügigste und ansprechendste unter den Werkstätten der Lebenshilfe Deggendorf e.V. In dieser Einrichtung wurden 120 Plätze für behinderte Menschen geschaffen.

Folgende Arbeitsbereiche werden in Osterhofen angeboten:

  • Metallverarbeitung (Profilieren, Stanzen, Schweißen, Bohren, Gewindeschneiden)
  • Montage
  • Verpackung
  • Lagerwirtschaft
  • Haustechnik
  • Küche
  • Berufsbildungsbereich (BBB)


Wie in allen Werkstätten gibt es hier keinen Termindruck für den einzelnen Mitarbeiter. Jeder leistet so viel, wie er leisten kann. Jeder kann individuelle Auszeiten in Anspruch nehmen bzw. an arbeitsbegleitenden Maßnahmen teilnehmen. Alle Werkstätten bieten die Möglichkeit, während der Arbeitszeit Physiotherapie-, Ergotherapie-, Logopädie- und Fußpflegetermine wahr zu nehmen.

Osterhofener Werkstätten

Donaugewerbepark 20
94486 Osterhofen
Tel. +49(0)99 32 / 9 54 88 - 0
Fax +49(0)99 32 / 9 54 88 - 500
osterhofen@deg-werk.de

Christian Müller
Handwerkmeister Maschinenbau
Werkleiter
Tel. +49(0)99 32 / 9 54 88 - 102
c.mueller@deg-werk.de