Projekte

Schulvorbereitende Einrichtung (SVE)

Jolinchen
Die Gruppe reist ins „Gesund und Leckerland“ und lernt gesunde Lebensmittel kennen. Dadurch werden lebenspraktische Fähigkeiten gefördert und Sozialkompetenzen erweitert.

Forschen mit Fred
Naturwissenschaft mit Kindern erleben. Versuche und Erfahrungen machen. Experimentieren mit Natur- und Alltagsmaterialien. Kinderfragen des Alltags selbst beantworten. Mit einem selbst gestalteten Forscherdiplom abschließen. Das und noch vieles mehr umfasst das Projekt „Forschen mit Fred“.

Yakari
Im Projekt wird an die Kinderserie mit dem Indianerjungen „Yakari“ angeknüpft. Die Kinder lernen die indianische Kultur kennen und erleben Yakaris Verbundenheit mit der Natur. Es wird gebastelt, am „Lagerfeuer“ getrommelt und gesungen; im „Yakari-Zelt“ werden Spiele gemacht und "Yakari-Filme“ geschaut.


Grundschulstufe (GS)


Bücherwürmer
In diesem Projekt werden bekannte Bilderbücher behandelt und mit Liedern, Instrumenten, Bewegungsspielen und kreativen Tätigkeiten mit verschiedenen Materialien vertieft. Ganz individuelle Erfahrungen mit allen Sinnen stehen im Vordergrund. Im Rahmen des Projekts wird auch die Stadtbücherei besucht, wo die Kinder Bücher ausleihen dürfen, die dann vorgestellt werden.

Tiere und Natur unserer Heimat
In diesem Projekt lernen die Kinder verschiedene Tierarten und deren Lebensraum genauer kennen. Veranschaulicht werden die Themen durch Bilderbücher und Tiervideos. Weitere Themen sind "Jahreszeiten" und "Naturschutz". Dabei wird zum Beispiel ein Jahreszeitenplakat zum nahen Entenweiher erstellt und „Rama Dama“ gemacht.

Musical
Die Projektgruppe „Musical“ studiert ein Mini-Musical ein, d. h. es werden Lieder gesungen, Tänze entworfen und eingeübt, Texte gelernt und der Ablauf immer wieder wiederholt. Außerdem basteln die Kinder Kostüme, üben sich in Bühnenpräsenz und führen am Ende das Musical auf.

Waldkinder
In dieser Projektgruppe bekommen die Kinder die Möglichkeit, den Wald und die darin lebenden Tiere mit allen Sinnen zu erleben. Sie spielen frei im Wald und holen sich so viele Bewegungsfreiräume wie sie brauchen. In Gesprächen über ihre Beobachtungen, werden die Kinder an den Naturschutz und den respektvollen Umgang mit der Natur herangeführt.

Boomwhackers
Am Anfang steht in diesem Projekt die Rhythmuserarbeitung im Vordergrund. Verschiedene Rhythmen wurden anhand von Bildern gespielt. Dann wird die Liedbegleitung mit den Boomwhackers erarbeitet und eingeübt. Hauptintention ist der Spaß am gemeinsamen musizieren.


Mittelschulstufe/Berufsschulstufe (MS/BS)


Kochen
Jeden Donnerstag trifft sich die Projektgruppe „Kochen“ in der Schulküche der St. Notker-Schule. Dort werden leckere Rezepte mit frischen Zutaten zubereitet. Die Schüler sind mit viel Freude und Begeisterung dabei. Zusammen wird fleißig geschnippelt und der Kochlöffel geschwungen. Anschließend wird gemeinsam gegessen.

Intensiv Schwimmen
In diesem Projekt geht es um Bewegung, Spiel und Spaß im Wasser und darum, das Element Wasser ganzheitlich zu erleben. Das Angebot ist vor allem für Kinder mit körperlicher Einschränkung gedacht.

Gesundheit und Wellness
Die Zielsetzung im Projekt umfasst im Allgemeinen das Kennenlernen, sowie die praktische Durchführung verschiedener Methoden, die das körperliche, geistige und seelische Wohlbefinden steigern und aufrecht erhalten. Der bewusste Umgang mit Lebensmitteln und Ernährung, regelmäßige Bewegungsprogramme, Entspannungsmethoden und Stressmanagement, Körperpflege und die eigene Herstellung von Pflegeprodukten stehen im Fokus.

Die Handwerksmeister
In der Handwerkergruppe stellen die Schüler in Eigenregie eine Sitzgelegenheit aus Paletten für den Garten her. Dazu wurde gemeinsam der Bau geplant und die Paletten und das andere Zubehör eingekauft. Nach Bauanleitung wurden dann die Palettenmöbel zusammengebaut.

Maria Ward- Kooperation
Dieses Projekt hat zum Ziel, dass sich die Jugendlichen der St.-Notker-Schule und die Mädchen der Maria Ward auf Augenhöhe begegnen und miteinander ihre Freizeit verbringen. Das Personal zieht sich zurück und hält sich im Hintergrund. Was gestaltet, gespielt, gemacht… wird, planen die Jugendlichen eigenständig im Wechsel.


„Hopp, hopp, hopp, Pferdchen lauf Galopp“

Mit diesem alten Kinderlied begrüßten und probierten die Kinder der SVE ihr neues Schaukelpferd.

Dank der finanziellen Unterstützung der Sparkasse Deggendorf und dem Elternbeirat der St.-Notker-Schule konnte diese Anschaffung getätigt werden.

Als Frau Herold-Walther, die Leiterin der Einrichtung, bei der Einweihungsfeier die Kinder fragte, was wohl in der riesigen Schachtel sein könnte, kamen zwar viele Vorschläge von den Kindern, jedoch war keiner richtig. Damit alle einen Blick in das Innere der Verpackung werfen konnten, wurde das Absperrband vor den Augen der anwesenden Gäste durchgeschnitten.

Mit lautem Trommelwirbel und kräftigen „Hau Ruck“ kam ein tolles Holzschaukelpferd zum Vorschein.

Die Begeisterung der Kinder für diese neue Errungenschaft war groß und steht nun jederzeit für alle Kinder zum Spiel bereit.

Ein herzliches „Vergelt`s Gott“ nochmals an dieser Stelle für die Finanzierungshilfen.

(Kinder und Betreuer der SVE 1-3 der St.-Notker-Schule)


Theateraufführung in der St. Notker-Schule

Die Theatergruppe und der Schulchor mit Orchester der St. Notker-Schule präsentierten in der Aula der Schule die Geschichte von „Rico, Oskar und die Tieferschatten“ , geschrieben von Andreas Steinhöfel.  Hauptdarsteller sind Rico und Oskar, die sich als hoch- und tiefbegabt bezeichnen. Rico behauptet von sich : „Ich heiße Rico und bin ein tiefbegabtes Kind. In meinem Kopf geht es manchmal so durcheinander wie in einer Bingotrommel.“

Die Geschichte erzählt von der Freundschaft zu dem hochbegabten Oscar, mit dessen Hilfe die Tieferschatten, die Rico sieht und beunruhigen, ihren Schrecken verlieren. Schüler und Schülerinnen der St. Notker-Schule haben in der Theatergruppe, im Chor und im Orchester Texte und Lieder gelernt. Drei Aufführungen waren geplant. Am 9. Mai 2016 waren alle Interessierten eingeladen am Abend in die St. Notker-Schule zu kommen. Dieser Einladung folgten viele Gäste und so war es ein besonderes Erlebnis für alle Beteiligten, die Premiere des Stückes zu feiern. Die beiden folgenden Aufführungen fanden am Vormittag für alle Schüler und Schülerinnen der St. Notker-Schule und deren inklusiven Partnerklassen statt. Mit großer Aufmerksamkeit  verfolgten die Mitschüler und Mitschülerinnen das Schauspiel und die Musik mit. Anschließend gab es großen Applaus für die gelungene Darbietung der Mitglieder aus der Theatergruppe, dem Chor und dem Orchester.

St.-Notker-Schule

St.-Notker-Straße 15
94469 Deggendorf
Tel. +49(0)9 91 / 99 12 67 - 0
Fax +49(0)9 91 / 99 12 67 - 200
info@notkerschule.de