Betreutes Wohnen in Gastfamilien

Das „Betreute Wohnen in Gastfamilien" ist eine neuere inklusive Wohnform für erwachsene Menschen mit geistiger Behinderung.

Diese Art des Wohnens ermöglicht es Menschen mit Behinderungen außerhalb der eigenen Familie – und doch eingebunden in einer Familie – zu leben. Die Gastfamilie stellt ein Zimmer oder eine Wohnung zur Verfügung, bietet die Aufnahme in die Familie, und kümmert sich um den „Gast“. Die alltäglichen Abläufe und sonstigen Vereinbarungen werden miteinander abgestimmt.

Familien, Paare, Allein-Erziehende und auch Einzelpersonen können „Gastfamilie“ sein. Für den Einsatz und die Aufwendungen gibt es vom Bezirk ein monatliches Betreuungsgeld sowie Miete vom Gast.

Hinweis: Falls Sie Pflegefamilie eines jungen Menschen mit geistiger Behinderung sind und das Pflegeverhältnis bei Erwachsenwerden endet, so ist dies eine Möglichkeit, als Gastfamilie den Menschen weiter in der (ehemals Pflege-)Familie zu belassen.

Die Auswahl der Gastfamilien und die weitere Vermittlung, Beratung, Unterstützung und Begleitung, von Gast und Gastfamilie, übernimmt das Team des „Ambulant Betreuten Wohnens“ der Lebenshilfe Deggendorf (die Kosten hierfür erstattet der Bezirk).

Für das „Betreute Wohnen in Gastfamilien" sucht die Lebenshilfe Deggendorf entsprechende Familien und auch Menschen mit geistiger Behinderung, die in einer Gastfamilie leben wollen.

Für weitergehende Informationen finden Sie nachfolgend einen Link auf die Website des Bezirks Niederbayern: „Richtlinie des Bezirks Niederbayern für das Betreute Wohnen von Menschen mit Behinderung in Gastfamilien“.




Bitte Bild anklicken oder
PDF-Datei (11-seitig) hier downloaden!

Ambulant Betreutes Wohnen

Falkensteinstraße 25
94469 Deggendorf
Tel. +49(0)9 91 / 2 50 10 - 105
Fax +49(0)9 91 / 2 50 10 - 200
abw@lh-deg.de