Bild oben: Der neu gewählte OBA-Beirat mit dem Büroteam der Offenen Behindertenarbeit.


Neuer OBA-Beirat gewählt

Am Freitag, den 05.08.2022 wurde der neue Beirat der Offenen Behindertenarbeit gewählt. Aus insgesamt 10 Kandidaten übernahmen die 4 Betreuten mit den meisten Stimmen die nächste Amtszeit bis zum Sommer 2025. Zum gemeinsamen Abend im Garten der Förderstätte waren ca. 45 Personen gekommen. Zunächst wurde der ehemalige Beirat verabschiedet, um im Anschluss die Stimmen der diesjährigen Wahl auszuzählen. Die Kandidaten sind regelmäßige Teilnehmer und Teilnehmerinnen von Freizeitangeboten der Offenen Behindertenarbeit.

Der OBA-Beirat hat in den kommenden 3 Jahren die verantwortungsvolle Aufgabe, eng mit den Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen der OBA zusammenzuarbeiten. Dies geschieht u. a. durch regelmäßige Treffen und Sitzungen. Die Betreuten sollen dazu beitragen, Anregungen, Lob oder Kritik von anderen entgegenzunehmen und weiterzuleiten, bei der Freizeit- und Urlaubsplanung mitzuentscheiden, Feste und Veranstaltungen zu begleiten, neuen Teilnehmer/innen zur Seite zu stehen und Vieles mehr. Ziel dabei ist, eine optimale Betreuung der Menschen mit Behinderung durch die OBA zu gewährleisten und diese an die Bedürfnisse der Teilnehmer und Teilnehmerinnen anzupassen. Das wichtige Ziel der Autonomie und Selbstbestimmung wird dabei verfolgt.

Nach Auszählung der Stimmen wurden folgende Personen zum OBA-Beirat ernannt:
Claudia Oswald, Mandy Sedlmajer, Martin Helmhagn und Denis Mordvinkin.


Seit 01.10.2022 muss bei allen Maßnahmen der OBA wieder eine FFP2-Maske getragen werden


Informationen zu Änderungen des Pflegestärkungsgesetzes ab 2017

PDF-Dateien per Klick als Download verfügbar

Offene Behindertenarbeit

Jahnstraße 8
94526 Metten
Tel. +49(0)9 91 / 2 70 31 08
Fax +49(0)9 91 / 2 91 08 14
oba@lh-deg.de