St.-Notker-Schule, SVE und heilpädagogische Tagesstätte

Die St.-Notker-Schule ist ein privates Förderzentrum – staatlich anerkannt - mit dem Förderschwerpunkt geistige Entwicklung. Sie gliedert sich in eine Grund- und Mittelstufe sowie eine Berufsschulstufe, welche dieser Schulart als eigenständige dreijährige Schulstufe angegliedert ist. Die SchülerInnen erfüllen hier ihre Berufsschulpflicht.

In diesem Schuljahr hat die St.-Notker-Schule fünf Partnerklassen. Die Jahrgangsstufen 1 und 2 werden gemeinsam in den Räumlichkeiten der St.-Notker-Schule mit den SchülerInnen der Grundschule Theodor-Eckert unterrichtet.  Die Jahrgangsstufen 3 und 4 sind als Partnerklassen an der Theodor-Eckert Grundschule.

Neu wurde eine Klasse der Mittelstufe als Partnerklasse am Gymnasium Metten aufgenommen. Zu bestimmen Anlässen (Feste, Projekte) mit einer 6. Klasse des Gymnasiums kooperiert.


An unserer Schule gibt es eine Schulvorbereitende Einrichtung (SVE), die derzeit drei Gruppen umfasst.


Nach Unterrichtsschluss beginnt an der St.-Notker-Schule die heilpädagogische Tagesstätte, mit derzeit 11 Gruppen. Im Rahmen der Tagesstätte werden die Hausaufgaben erledigt, Entwicklungsthemen bearbeitet, jahreszeitliche Angebote durchgeführt und Ausflüge unternommen.

Die Kinder, Jugendlichen und jungen Erwachsenen haben hier die Möglichkeit Therapien in Anspruch zu nehmen.

Die heilpädagogische Tagesstätte kooperiert mit anderen Einrichtungen und Vereinen, wie der Maria Ward Realschule, dem AWO Kinderhort und dem Jugendzentrum.

Zwischen Schule und Tagesstätte besteht eine enge Zusammenarbeit.

St.-Notker-Schule

St.-Notker-Straße 15
94469 Deggendorf
Tel. +49(0)9 91 / 99 12 67 - 0
Fax +49(0)9 91 / 99 12 67 - 200
info@notkerschule.de

Monika Herold-Walther
Sonderschulrektorin / Gesamtleitung
m.herold-walther@notkerschule.de